NEWS

Hier seid ihr immer up to date zum VIVAWEST Family Festival!

Superstar Nico Santos kommt nach Köln zum VIVAWEST Family Festival 2020!

Festival ist klimaneutral – Jeder Besucher kann darüber hinaus den Umweltschutz mit dem Kauf eines Baumes unterstützen – Tickets ab 9,- Euro erhältlich 

Köln. Popstar Nico Santos wird ein Headliner des diesjährigen VIVAWEST Family Festival in Köln (15./16. August) sein. Das Familien-Festival, welches letztes Jahr im Tanzbrunnen erfolgreich mit über 13.000 Besuchern Premiere feierte, kann erneut mit einem super Lineup aufwarten. Neben Santos werden an beiden Festivaltagen unter anderem auch Lotte, Joris, Deine Freunde, Cat Ballou, Miljö, Volker Rosin und Randale das Publikum live begeistern. Nico Santos erinnert sich noch gerne an seinen Auftritt im letzten Jahr und freut sich bereits auf sein Publikum: „Am 15. August bin ich wieder beim VIVAWEST Family Festival in Köln am Tanzbrunnen. Ich war bei der Premiere schon da und es hat mega, mega viel Spaß gemacht. Kommt auch dieses Jahr vorbei und lasst uns alle zusammen feiern. Ich freue mich auf euch“, so der 27-jährige Singer-Songwriter, der am Samstagabend, 15. August, auftreten wird.

Musikalisches Programm des VIVAWEST Family Festivals:
Am Samstag um 12.00 Uhr eröffnet Kinderliedersänger Volker Rosin das Festival. Bereits letztes Jahr hat er die jüngeren Festivalbesucher und Eltern mit einem tollen Programm mitgerissen und für gute Laune gesorgt. Cat Balou, Joris und Nico Santos spielen ebenfalls am Samstag. Sonntag startet die Kinderband Randale um 11.00 Uhr, gefolgt von Miljö und Lotte. Deine Freunde werden das Festival zum Ausklang ab 17 Uhr mit ihren bekanntesten Hits nochmal richtig rocken. Das Besondere am Festival: Nicht nur die einzelnen Liveauftritte der Musiker stehen im Mittelpunkt, sondern auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm auf dem weitläufigen Tanzbrunnengelände. Zahlreiche Kreativstationen, Workshops wie eine Grafittiarea, eine Sportarena und Mitmachmodule für alle Altersgruppen sind im Festivalpreis inbegriffen.

Festival ist klimaneutral – Jeder Besucher kann darüber hinaus den Umweltschutz mit dem Kauf eines Mangrovenbaumes unterstützen
Das VIVAWEST Family Festival ist schon heute klimaneutral und geht damit als Großveranstaltung im Bereich Umweltschutz voran. Der Veranstalter, die MMP Event GmbH, hat den CO2-Fußabdruck der zweitägigen Veranstaltung von blue life und WIF, offizieller Partner des Umweltprogramms der Vereinten Nationen und ClimatePartner, einem der führenden Anbieter für CO2-Kompensation in Deutschland, berechnen lassen. Mit der Unterstützung eines Klimaschutzprojektes zur Aufforstung von Mangrovenwäldern, wurde das Event darauf klimaneutral gestellt. Auf dem Festivalgelände des Tanzbrunnens, der mit komplett grünem Strom arbeitet, ist zudem unter anderem ein Mehrweg-Pfandsystem installiert und alle Festivalshirts für die Besucher werden in Deutschland produziert. „Das VIVAWEST Family Festival ist ein in die Zukunft gerichtetes Projekt und richtet sich an Familien, Kinder und Jugendliche, daher geht unser Blick für das Klima ebenfalls in die Zukunft. Wenn wir als Veranstaltung einen Beitrag für eine sauberere Umwelt leisten können, dann tun wir das sehr gerne. Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen und werben gleichzeitig bei den Festivalbesuchern, die Aktion zu unterstützen“, so Veranstalter Christian Okon, Geschäftsführer MMP. Denn jeder Festivalbesucher, ob jung oder alt, hat die Möglichkeit dazu beizutragen, die Klimabilanz der Veranstaltung weiter zu verbessern. Am Ende jeder Ticketbestellung unter www.vivawest-familyfestival.de kann man mit einem Klick eine Patenschaft für einen neuen Mangrovenbaum für fünf Euro erwerben und sich so aktiv am Nachhaltigkeitskonzept von blue life beteiligen. Dies ist auch auf dem Festivalgelände noch möglich. Gleichzeitig erhält jeder Baumkäufer dafür eine Urkunde für die Unterstützung.

In der Agenda 2030 hat die UN die 17 wichtigsten nachhaltigen Ziele für die nächsten Jahre festgelegt. Dazu gehören beispielsweise soziale Ziele wie die Bekämpfung von Armut und Hunger, genauso wie ökologische Ziele wie die Säuberung der Meere, der Erhalt von Wäldern und vielem mehr. Die Projekte von blue life sind so angelegt, dass sie die Erreichung möglichst vieler dieser Ziele unterstützen. Das VIVAWEST Family Festival in Köln wird seinen Beitrag dazu leisten. „Klimaschutz ist und bleibt die wichtigste Herausforderung unserer Zeit. MMP hat die Notwendigkeit zum nachhaltigen Handeln erkannt und geht hier mit ihrem VIVAWEST Family Festival als einer der First Mover voran. Durch die Unterstützung eines Mangrovenprojektes in Myanmar wird das Event nicht nur klimaneutral, sondern fördert auch noch 11 weitere Ziele der 17 UN Sustainability Goals für nachhaltige Entwicklung“, sagt Matthias Neumann, Initiator von blue life.

Tickets ab 9,- Euro erhältlich
Tickets sind ab 9 Euro erhältlich. Kinder bis 5 Jahre erhalten ein kostenloses Ticket, Kinder bis 12 Jahre zahlen im Vorverkauf 9 Euro pro Tag, Jugendliche bis 17 Jahre 19 Euro und Erwachsene ab 18 Jahren 29 Euro. Es sind bereits über 2.000 Tickets verkauft worden.

 

Erfolgreiches VIVAWEST Family Festival rockt zum zweiten Mal den Kölner Tanzbrunnen – Neues Festivalkonzept für Familien soll in Deutschland etabliert werden

– Erstes Wochenende nach den Sommerferien lockt mit super Line-up deutscher Popstars
– Deine Freunde live am Sonntag
– Umfangreiches und kostenloses Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein
– Vorverkauf gestartet: Tolle Frühbucher-Angebote für Festivalbesucher ab sofort HIER erhältlich

Köln. Nach der erfolgreichen Deutschlandpremiere des neuartigen, ersten Familien-Festivals im Sommer dieses Jahres, dürfen sich Familien und Musikfans von Groß bis Klein auch 2020 wieder auf ein spektakuläres Musik- und Unterhaltungsprogramm an zwei aufeinander folgenden Tagen freuen.

Am ersten Wochenende nach den Sommerferien kommen am 15. und 16. August zahlreiche Popstars und Bands in den Kölner Tanzbrunnen, um gemeinsam ein erlebnisreiches Wochenende beim VIVAWEST Family Festival zu feiern. Mit dabei sind unter anderem Deine Freunde, Joris, Cat Ballou, Miljö, Volker Rosin, Randale sowie zwei weitere absolute Headliner, die zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.  „In Köln hat unser allererstes Tourkonzert überhaupt stattgefunden und wir freuen uns tierisch darauf, nun zum mittlerweile dritten Mal im Tanzbrunnen zu spielen und zum ersten Mal beim Vivawest Family Festival dabei zu sein“, sagen Deine Freunde.

Das Besondere am Festival: Nicht nur die einzelnen, jeweils einstündigen Konzerte der Musiker stehen im Mittelpunkt, sondern auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm. Zahlreiche Kreativstationen, Workshops, eine Sportarea und Mitmachmodule für alle Altersgruppen sind im Festivalpreis inbegriffen.

Karten können ab sofort im Frühbuchertarif HIER erworben werden. Kinder bis 5 Jahre erhalten ein kostenloses Ticket, Kinder bis 12 Jahre zahlen zum Vorverkaufsstart 9 Euro pro Tag, Jugendliche bis 17 Jahre 19 Euro und Erwachsene ab 18 Jahren 29 Euro.

Musikalisches Programm:
Am Samstag um 12.00 Uhr eröffnet Kinderliedersänger Volker Rosin das Festival. Weitere Künstler wie Cat Balou und Joris spielen ebenfalls am Samstag. Ein absoluter Headliner wird den ersten Festivaltag ab 19 Uhr mit englischsprachigen Hits stimmungsvoll ausklingen lassen. Sonntag startet die Kinderband Randale bereits um 11.00 Uhr, gefolgt von Miljö und einem Topact, der zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird. Deine Freunde werden das Festival zum Ausklang ab 17 Uhr mit ihren bekanntesten Hits nochmal richtig rocken. Mit insgesamt 10 Stunden Live-Musik in diesem Jahr kam das Festival bei den Besuchern super an. Über 13.000 Besucher, darunter zahlreiche Familien, rockten und feierten zwei Tage lang ausgelassen mit Max Giesinger, Nico Santos, Gregor Meyle, Miljö und Kasalla in einmaliger Kulisse mit Blick auf den Kölner Dom und in entspannter Festival-Atmosphäre.

 „Als eines der führenden deutschen Wohnungsunternehmen liegen uns Familien besonders am Herzen. Nach dem erfolgreichen Start des VIVAWEST Family Festivals 2019 freut es uns, dass wir auch im kommenden Jahr wieder dazu beitragen können, vielen großen und kleinen Menschen ein spannendes und abwechslungsreiches Wochenende bieten zu können“, sagte Claudia Goldenbeld, Sprecherin der VIVAWEST-Geschäftsführung.  „Im Rahmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung gehört es auch zu unseren Aufgaben, uns um das Zusammenleben in unseren Quartieren und darüber hinaus zu kümmern. Das Family Festival sorgt für ein entspanntes Miteinander der Generationen und passt deshalb einfach sehr gut zu VIVAWEST“, führte VIVAWEST-Geschäftsführer Dr. Ralf Brauksiepe aus.

Das neu eingeführte Konzept von hochklassiger Live-Musik und einem abwechslungsreichen und qualitativ hochwertigen Rahmenprogramm für alle Altersgruppen soll in den kommenden Jahren etabliert werden. „Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Titelpartner VIVAWEST auch 2020 das Family Festival veranstalten zu können. Wir haben von der Premiere in diesem Jahr viel mitnehmen können, werden das Rahmenprogramm weiter ausbauen, um insbesondere auch Jugendlichen spannende Module anbieten zu können. Wichtig ist uns, wieder ein breites musikalisches Repertoire bieten zu können, was alle Altersgruppen anspricht und zu einem abwechslungsreichen, kurzweiligen Festivalwochenende einlädt“, sagt Veranstalter Christian Okon, Geschäftsführer der MMP Event GmbH.

Einzigartige Festival-Premiere in Köln: VIVAWEST Family Festival mit 13.124 Besuchern großer Erfolg – Konzept für Familien und Festivalfans geht voll auf – Zweitauflage findet am 15. und 16. August 2020 statt

Köln. Die Deutschland-Premiere des VIVAWEST Family Festivals war ein voller Erfolg. 13.124 Besucher von Klein bis Groß feierten zwei Tage lang im Kölner Tanzbrunnen ein ausgelassenes und familiäres Musik- und Mitmach-Festival. Musikstars wie Nico Santos, Max Giesinger, Gregor Meyle, Kasalla und Miljö sowie zahlreiche Kinderbands gaben in ihren jeweils einstündigen Live-Konzerten alles, um den begeisterten Zuschauern einzuheizen. „Es ist total schön zu sehen, dass wir hier so viele Familien mit unserer Musik erreichen und gemeinsam eine tolle Zeit verbringen“, sagte Nico Santos unmittelbar nach seinem Auftritt.

Auch Gregor Meyle war tief beeindruckt von den vielen Familien und der großartigen Atmosphäre im Tanzbrunnen: „Das ist wirklich eine ganz besondere Stimmung hier im Tanzbrunnen mit euch ihr lieben. Ich habe hier 10 Jahre als Techniker gearbeitet und es ist tatsächlich heute mein allererster Auftritt auf dieser Bühne als Musiker“, sagte Meyle auf der Bühne.

Bei strahlendem Sonnenschein waren ausschließlich glückliche Gesichter auf dem weitläufigen und bunt hergerichteten Areal zu sehen. „Wir freuen uns, dass die Premiere des VIVAWEST Family Festivals nach zweijähriger Planungsphase erfolgreich verlief und wir viele glückliche Kinderaugen und zufriedene Festivalbesucher gesehen haben. Unser Dank gilt insbesondere VIVAWEST, der Allianz und allen Partnern sowie den Künstlern, die die Idee des ersten reinen Familienfestivals in Deutschland von Beginn an mitgetragen haben“, sagt Christian Okon, Geschäftsführer vom Veranstalter und Festival-Initiator MMP Event GmbH. 

Die Stimmung unter den Besuchern hätte nicht besser sein können. „Eine tolle Atmosphäre, tolle Menschen und vor allem so viele Kinder, einfach wunderbar. Es ist wirklich für jeden etwas dabei und wir freuen uns, dass wir das Festival als Familie miterleben“, resümierte eine Festivalbesucherin aus Bonn mit ihren zwei Kindern.

Die vielen Mitmachaktivitäten und das umfangreiche Rahmenprogramm mit einem knapp 40m hohen Riesenrad, einer Skatearena, einem Zirkuszelt, Jonglage- und Akrobatikkursen, Sprunganlagen, Bastelecken, einer Babycorner, mehreren Fußballmodulen und vielem mehr fanden großen Anklang. Für jedes Alter war etwas Passendes dabei. „Wir haben eine stimmungsvolle und großartige Premiere des VIVAWEST Family Festivals erlebt. Über 13.000 Menschen, darunter viele Familien, haben ein wunderbares Wochenende mit toller Musik und spannenden Aktionen verbracht. Es freut uns, dass wir unseren Teil dazu beigetragen haben, dies zu ermöglichen“, sagte Claudia Goldenbeld, Sprecherin der VIVAWEST-Geschäftsführung, dem Namensgeber des Festivals.  „Unser großer Dank gilt den vielen Künstlern und Mitwirkenden, die wesentlichen Anteil am erfolgreichen Verlauf des Festivals hatten. Wir freuen uns, heute bekannt geben zu dürfen, dass die Besucher auch im kommenden Jahr das VIVAWEST Family Festival fest einplanen können“, sagte VIVAWEST-Geschäftsführer Dr. Ralf Brauksiepe.

Nach dem Premierenerfolg steht fest: Auch im kommenden Jahr wird das VIVAWEST Family Festival stattfinden: am 15. und 16. August folgt die Zweitauflage. Der Ticketverkauf dafür wird in den kommenden Wochen mit einem vergünstigten Early Bird Ticket starten. Interessierte können sich auf der Facebookseite des Festivals auf dem Laufenden halten:  www.facebook.com/vivawestfamilyfestival

 

Findet uns auch auf Social Media!